"Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien - es ist eine Art zu leben."
- Henri Cartier-Bresson


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Reise in die Vergangenheit

1 Kommentar:
Hallo ihr Lieben,

bevor mein Studium so richtig angefangen hat, habe ich noch eine kleine Reise gemacht. Diese ging Richtung Karlsruhe. In der Umgebung gibt es verschieden Ruinen und ich habe zwei frühere Klöster besucht. Obwohl ich nicht religös bin, haben Kirchen und Klöster immer einen besonderen Charme. Zusätzlich dazu hatte ich wunderschönes Herbstwetter.

Zu erst habe zeige ich euch ein paar Bilder vom Kloster in Bad Herrenalb und Eindrücke aus dem Kurort. Obwohl der Ort größer ist, als Frauenalb ( in dem das zweite Kloster steht), ist die Klosterruine viel kleiner. Direkt dahinter ist allerdings eine evangelische Kirche, die man noch besuchen kann.

Klosterruine mit der Kirche im Hintergrund 

Was für eine Farbenpracht und das im Herbst


Hier seht ihr nun Bilder aus Frauenalb. Das Kloster, beziehungsweise die Klostermauern umspannten eine wesentlich größere Fläche. Die beiden Türme kann man schon gut von der Hauptstraße aus erkennen, so dass man den Ort kaum ausschildern muss. 
Zwischen den Mauern dieses Ortes würde ich gern noch einmal fotografieren, am liebsten am Abend, denn da ist sie beleuchtet. 



Bald habe ich noch kleine Impressionen aus Jena für euch. Ich hoffe die kleine Reise in die Vergangenheit hat euch gut gefallen. :)

Dienstag, 14. Oktober 2014

Neue Heimat - Jena

1 Kommentar:
Hallo ihr Lieben, 

vor kurzem bin ich nun in Jena angekommen, um dort zu studieren. Gleich am ersten Tag bin ich ein Stück gegangen und habe ein paar Herbstmomente eingefangen. 
Für mich eine tolle Möglichkeit um mich mit meiner neuen Umgebung vertraut zu machen. Ich mag Jena, für mich schon eine Großstadt und trotzdem alles nah und gut zu erreichen. 
Ich hoffe ich werde mich bald schon einem Volkslied anschließen und sagen: " In Jene lebt sich´s bene. 

Und nun meine ersten Eindrücke..:


Als ich dieses Bild aufnahm, sprach mich ein man an, was ich so intensiv fotografiere. Ich antwortete ihm, dass dort eine Spinne in den bunten Blättern sitzt, dies schien für ihn auf ein Biologieinteresse zu deuten. "Mit Biologie hat das alles überhaupt nichts zu tun, es macht mir einfach Spaß", dass war nicht die Antwort die er erwatet hatte. :D 

Um "Ihn" kommt man in Jena nicht herum. Für mich ist die "Keksrolle", der Jentower der perfekte Orientierungspunkt. 

Freitag, 8. August 2014

Dresden III

Kommentare:
Heute habe ich für euch den letzten Part der Dresden Bilder. Ein bisschen was von allem;).
Demnächst geht es dann nach Karlsruhe, da werden bestimmt auch Bilder entstehen.


Natürlich war ich auch bei dem Wahrzeichen Dresdens. Von drinnen dürfen ja leider keine Bilder gemacht werden, was wirklich sehr schade ist.



Nightlife 

Auch Stand kann man in Dresden finden. Aber nicht an der Elbe, sondern über den Dächern. 


Donnerstag, 31. Juli 2014

Dresden II - Zwinger

1 Kommentar:
Hallöchen! 

Da das Wetter gerade zu perfekt war, habe ich im Zwinger sehr viele Bilder gemacht. Aus diesem Grund werden sie in einen eigenen Post verpackt. 
Dresden ist eine unheimlich schöne Stadt, in der es so viel zu sehen gibt. Dementsprechend schwer fällt es mir nun eine Auswahl an Fotos zu treffen, ich hoffe ihr seid zufrieden. :) 

Wie ihr sehen könnt ist der Zwinger sehr beliebt. ;) 





HDR aus drei Belichtungen 

Montag, 28. Juli 2014

Dresden I - Lina

Keine Kommentare:
Hallo ihr treuen Follower ;) 
Wie ich bereits bei Facebook geschrieben habe, war ich ein paar Tage in Dresden. 
Den Ausflug habe ich allerdings nicht allein gemacht, wie schon so oft hat mich Lina begleitet. Da ich sie immer gern vor meiner Linse habe, gibt es auch aus Dresden einige Bilder von ihr. Mit diesem möchte ich beginnen. 
Wir hatten wirklich glück mit dem Wetter und deswegen sind eine menge Bilder entstanden. Ich werde also mehrere Posts verfassen. 


Spontan fiel uns dieser Baum am Zwingerteich auf. Super um uns gegenseitig
 darauf zu drapieren. :D 

Lina und Ich! Vor der wunderschönen Semper Oper. 
 Die beiden Folgenden Bilder entstanden in einer Kunstausstellung. Die ausgefallene Kunst war dabei aber gar nicht so inspirierend, mich faszinierte die Backsteinmauer viel mehr. Zusätzlich dazu war der Lichteinfall geradezu perfekt.



Dieses Bild entstand spontan beim Sightseeing 


Freitag, 13. Juni 2014

Ella♥

Kommentare:

Im Mai letzten Jahres ist ein kleines Mädchen in mein Leben getreten, welches mein Herz in der ersten Sekunde erwärmt hat. 
Das erste Jahr meiner Nichte Ella verging unheimlich schnell, zu schnell. 
In der Hoffnung, dass sie es später vielleicht einmal sieht, ein paar Aufnahmen von mir. 



Das erste Foto, welches ich aufnahm. Nur wenige Wochen alt. 
Es sollte noch dauern, bis diese kleinen Füße die ersten Schritte mit uns gemeinsam machen. 



Und auch getauft ist unser kleines "Sternchen", ganz ohne weinen. :) 
Und nun ist sie schon ein Jahr alt. Wenn sie auch manchmal quengelt oder weint, weil die Zähnchen drücken, sobald sie lacht, ist es das schönste auf der Welt :). 




Mittwoch, 15. Januar 2014

Nagold

Kommentare:
Hallo ihr Lieben! 
Heute habe ich für euch Bilder aus Nagold. Dort war ich Ende Oktober. 
Ich denke Nagold kenne die wenigsten von euch, deswegen eine kleine Lagebeschreibung ;). Diese Stadt liegt in Baden-Württemberg im Schwarzwald. Größere Städte in der nähe sind Stuttgart und Tübingen. Den Namen hat der Ort dem Fluss, der ihn durch fließt, zu verdanken- die Nagold. Den Fluss seht ihr auf einem der Bilder noch genauer. 

Demnächst hoffe ich auf etwas freundlicheres Wetter, um wieder ein paar schöne Aufnahmen machen zu können. Den das überwiegende grau, macht nicht sonderlich viel Lust ;).  


Besonders an diesem Bild ist die Jahreszeit. Es gab schon Jahre da lag schon Schnee.
Ob sich der Schmetterling dann auch gezeigt hätte..?



Hier könnt ihr die Nagold und einen kleinen Teil der Stadt sehen.
(HDR)

Diese Foto schafft euch einen kleinen Überblick über die Stadt.
Blick von der Burgruine Hohennagold
(HDR) 

Mittwoch, 8. Januar 2014

Neues Jahr, neue Motivation / Lübeck

1 Kommentar:
Hallo ihr Lieben.
Mein letzter Post ist nun inzwischen wirklich lang her! Das tut mir sehr Leid, doch die Schule nimmt im letzten Jahr mehr Zeit ein als mir lieb ist. Außerdem hatte ich eine kleine Tiefphase, muss ich gestehen. Ich hatte keine Inspiration und auch nur wenig Elan.

Heute haben wir bereits den 8. Januar. Trotzdem wünsch ich euch noch ein gutes, erfolgreiches, neues Jahr! Für mich selbst hoffe ich natürlich auf ein gutes Abitur und auf viel Kreativität, damit auch ihr wieder mehr von mir habt.
Ich bin wirklich froh, dass ihr mir über die lange Zeit der Stille treu geblieben seid.

Ich beginne diese Jahr mit vielen Bildern aus dem letzten. Denn ich möchte euch keine Fotos vorenthalten, es sind trotz etwas Stress und Tiefphase doch schöne entstanden.
Zuerst die Bilder aus Lübeck. Ihr seht eine "alte" Bekannte wieder, denn die liebe Lina hat mich begleitet und auch wieder vor meiner Linse gestanden.
Ist man in Lübeck, so kommt man um das Holsten Tor nicht herum.;)
Auch ich habe es mir gern angesehen und festgehalten. 

Sieht komisch aus, schmeckt..interessant!
"Greenlight by Highlight"


Abends habe ich gemeinsam mit Lina entspannt. In einer Bar über den Dächern Lübeck´s.
Falls ihr einmal in Lübeck seid, besucht die "Highlight Bar". Ich kann sie nur Empfehlen
 
Die Highlight bar ist auch bei Facebook zu finden! Klick hier!




Hier hab ich für euch den morgendlichen Blick über Lübeck! 



Ende Oktober hatten wir nicht mehr ganz so viel Glück mit dem Wetter, am Timmendorfer Strand.
Schön war es trotzdem! 


Meine gute Lina. Ich muss sagen, dieses Bild zählt zu meinen Liebsten von ihr.

In Travemünde sah das Wetter ganz anders aus- goldener Oktober-.

Die Passat liegt still im Hafen, allerdings kann man sie besichtigen.
Wir mussten währen der Besichtigung sehr still sein, da ein Film gedreht wurde!